J.B.O. wird niemals sterben

Schon bei den sehr alten Griechen
Stand was heute auch noch zählt
Ohne Blöedsinn musst du siechen
Lachen ist mehr wert als Geld

Wir dienen einem Ideal,
Das älter als wir selber ist
Schon Aristotel dazumal
War für Blöedsinn Spezialist

Durch Äonen und Epochen
hat die Kraft sich konzentriert.
Ist bis heute ungebrochen
und so stehn wir hier zu viert:

J.B.O. wird niemals sterben
J.B.O. währt immerdar
werden Welten rosa färben
In Ewigkeit Halleluja

Auch die Römer waren witzig
Machten Scherze auf Latein
Klang zwar nicht besonders spritzig
Doch vertrieb es ihre Pein

Dunkel war das Mittelalter
Nicht viel ist uns daraus bekannt,
Doch gab’s auch dort den Unterhalter
“Hofnarr” wurde er genannt

Auch in unsern heutgen Zeiten,
bleibt der Auftrag immer gleich
Spaß und Freude zu bereiten,
das macht jeden Menschen reich.

J.B.O. wird niemals sterben
J.B.O. währt immerdar
werden Welten rosa färben
In Ewigkeit Halleluja

J.B.O., nanananana
J.B.O., nanananaa
J.B.O., nanananana
J.B.O. Halleluja

Pumuckl sagt: was sich reimt ist gut
Drum zollen wir manchen Herren unsern Tribut:
Schon Shakespeare hatte Sinn fürs Amüsante
Komödie war göttlich gar bei Dante
Auch ist in diesem Lied noch etwas Platz
Für Schiller, Goethe, Lessing und Horaz

Denn siehe, dies ist die Idee,
die auch uns auserkoren
Drum kämpfen ewig wir für sie,
das haben wir geschworen

J.B.O. wird niemals sterben
J.B.O. währt immerdar
werden Welten rosa färben
In Ewigkeit Halleluja

J.B.O. wird niemals sterben
J.B.O. währt immerdar
Auch wenn alle sonst verderben
Wir bleiben stehn, Halleluja

J.B.O. soll ewig leben
wäre das nicht brilliant
Danach lasst uns alle streben
Brüderlich mit Herz und Hand

Cover: United States of Blöedsinn