30 Jahre Blöedsinn, daher feiern J.B.O. ein Fest! 🎉

Die Zeit verfliegt: 2019 gibt es J.B.O. schon runde 30 Jahre! Gar nicht schlecht fĂŒr eine Band, die eigentlich nur einen Auftritt machen wollte, oder? SelbstverstĂ€ndlich wird dieser runde Geburtstag angemessen gefeiert und zwar mit vielen Freunden: HĂ€matom, Feuerschwanz, Freedom Call, Götz Widmann, Justice, Atze Bauer, Rammelhof, Hyrax, King Kong‘s Deoroller, Insert Coin, Blaskapelle Weingarts und noch weitere Freunde, die in KĂŒrze bekannt gegeben werden. Aber am wichtigsten seid natĂŒrlich ihr!

Also haltet euch den Termin frei: 28. und 29. Juni 2019 In Weingarts bei Forchheim. 

Alle Infos zum Geburtstags-Fest gibt es auf der eigens dafĂŒr angelegten Website und der Vorverkauf startet in den nĂ€chsten Tagen. Es wird sowohl Tagestickets als auch Tickets fĂŒr beide Tage zusammen geben – und wir werden natĂŒrlich an beiden Tagen spielen, aber mit unterschiedlichen Sets 😊


Die Pressemitteilung zur FestivalankĂŒndigung:

J.B.O. – Drei Jahrzehnte Comedy Metal – die Franken feiern im Juni 2019 ihr 30-jĂ€hriges BĂŒhnenjubilĂ€um – am 28. und 29. Juni gibt‘s „Ein Fest“: das J.B.O.-Open Air in Weingarts bei Forchheim mit u.a. HĂ€matom, Feuerschwanz, Freedom Call und vielen mehr

Eines der absoluten Kult-Unikate der deutschen Musiklandschaft feiert nĂ€chstes Jahr 30-jĂ€hriges BĂŒhnenjubilĂ€um: die Erlanger Spaßrocker von J.B.O. laden am 28. und 29. Juni 2019 zu ihrem JubilĂ€ums-Open Air „Ein Fest“ ins oberfrĂ€nkische Weingarts.

Dort, wo vor drei Jahrzehnten eines der allerersten grĂ¶ĂŸeren Konzerte der Band stattfand, kehrt das quietschrosa Quartett nun zurĂŒck, um gemeinsam mit befreundeten Bands und WeggefĂ€hrten „Ein Fest“ zu feiern und 30 Jahre Rockmusik mit schrĂ€g-geistreichem Humor hochleben zu lassen.
Mit dabei sind unter anderem HĂ€matom, Feuerschwanz, Freedom Call, Götz Widmann, Justice, Atze Bauer, Rammelhof, Hyrax, King Kong‘s Deoroller, Insert Coin und die Blaskapelle Weingartssowie etliche weitere Freunde, die in KĂŒrze bekannt gegeben werden.

Mit ihrem aktuellen Album „Deutsche Vita“ haben J.B.O. erneut bewiesen, dass ihr Comedy Metal, fĂŒr den sie stilprĂ€gend sind, noch immer schwer angesagt ist. Platz 3 in den Charts, etliche ausverkaufte Shows und ein Videoclip, der binnen nur weniger Wochen die 1-Millionen-Marke auf Youtube knacken konnte („Alles Nur Geklaut“)

Auf den großen Sommerfestivals entpuppten sich J.B.O. diesen Sommer einmal mehr zum Publikums- und Unterhaltungsmagneten: eine riesige Palette an jedem bekannten Mitsing-Hits und eine spektakulĂ€re Live-Show kommen bei den Festivals völlig unterschiedlicher Couleur an. Wie kaum eine andere Band begeistern sie Zuhörer aus den unterschiedlichsten Genre-Schichten.

Wie alles begann:
1989 fruchtet die schicksalhafte Begegnung zwischen  Vito C. und Hannes „G. Laber“ Holzmann in der sagenumwobenen GrĂŒndung des James Blast Orchesters. Aus dem „Spaßprojekt“ wird dann ĂŒber Nacht Ernst: einer von J.B.O.s ersten eigenen Songs „Ein guter Tag zum Sterben“ wird beim örtlichen Radiosender plötzlich rauf und runter gespielt. Das erste „richtige“ Studioalbum mit 20 Tracks erscheint 1995 unter dem Titel „Explizite Lyrik“ bei einem Independent Label und sollte fast ohne Marketing so gut verkaufen, dass es in die deutschen Charts einsteigt!
Einen Plattendeal im GepĂ€ck geht der Traum auf der rosaroten Wolke weiter: Das Album  „Laut!“ steigt auf Platz 13 in die deutschen Charts ein. 1997 beweisen die 4 Metal-Franken, dass sie nicht nur ihre Instrumente, sondern auch die Massen immer besser beherrschen: Sie bespielen die Republik mit mehr als 100 Konzerten vor nicht weniger als 100.000 begeisterten Zuschauern.

Von den großen Metal-Festivals wie Wacken, Summer Breeze, Rock Harz etc. sind J.B.O. von jeher nicht mehr wegzudenken.
Wie kaum eine andere Gruppe verfĂŒgen sie aber auch ĂŒber die FĂ€higkeit, Fans aus allen Genre-Schichten fĂŒr sich begeistern zu können. So wurden ihre Shows auch auf Rockfestivals wie Rock am Ring/Rock im Park, Taubertal Open Air, Open Flair usw. immer zu frenetisch gefeierten Partys.
Auch das benachbarte Ausland ist inzwischen J.B.O.-infiziert, was Chart-Entries in Österreich und der Schweiz und gefeierte Auftritte in Luxemburg, Belgien, Niederlande und sogar Slowenien belegen.

Einige ihrer frĂŒheren Supportbands sind heute selbst in den Top 10 der Albumcharts, auch langjĂ€hrige Freunde aus der gleichen Region wie HĂ€matom oder Feuerschwanz schreiben ihre beeindruckende Erfolgsgeschichte.

Am 28. und 29. Juni 2019 werden sie alle zusammen „Ein Fest“ feiern.
Der Ticket-Vorverkauf dazu startet in KĂŒrze im bandeigenen Ultrastore:https://www.jbo-shop.com/

https://www.jbo.de/
https://www.jbo-fans.de/
https://www.einfest.de/