Bandfoto Facebook

Diese vier Herren nennen sich King Kongs Deoroller und sie supporten J.B.O. sowohl bei den beiden BLAST Christmas Shows in Bochum und Osnabrück, als auch auf dem letzten Torabschnitt der Explizite Lyrik Jubiläums Tour im Frühjahr 2016. Ihre Eigenbeschreibung geht so:

King Kongs Deoroller – das ist deutscher Partyrock vom Feinsten.
Die 4 Jungs aus dem Süden der Republik stehen für eingängige Refrains zum Mitsingen und machen jedes Konzert zum Event. Eine ganze Menge Spaß ist somit bei jedem Auftritt garantiert. Dies lässt nicht zuletzt schon der ungewöhnliche Bandname erahnen. Zahlreiche Auftritte bei Festivals, auf ihrer eigenen Tour oder als Support-Act namhafter Bands sprechen dafür, dass man von dieser Band für die Zukunft noch so einiges erwarten kann…

KKDR AlbumNun, Partyrock klingt ja schon mal nicht verkehrt für eine Band, die das doch eher kritische J.B.O.-Publikum anheizen möchte 😉 Das aktuelle Album der vier wurde auf den Namen „Gute Besserung“ getauft und dank Streamingdiensten – in meinem Fall Apple Music – kann man sich ja schon ohne Risiko einen ersten Eindruck von dem verschaffen, was einen erwartet.

Übrigens gibt es auf diesem Album auch eine sehr spezielle Cover-Version mit J.B.O.-Bezug: Immer nur ficken. Im Original ist der Song von Ganz schön feist und während der Herbst-Tour 1997 lief die Single in Dauerschleife vor J.B.O.-Konzerten. Irgendwann hat einfach mal jemand ein paar der Singles vorbei gebracht, der Song ist witzig und irgendwas muss ja laufen, während die Bühne fertig gemacht wird… Natürlich landete der Song dann auch auf dem von J.B.O. zusammen gestellten Partysampler.

Persönlich würde ich sagen: Klingt gut, passt sicherlich gut zu J.B.O. – aber da wird sich jeder sein eigenes Urteil bilden. Wer jetzt schon überzeugt ist, der kann das Album nicht nur streamen, sondern auch kaufen, sowohl als Download als auch auf CD, so mit Booklets und allem.